Sie suchen einen passenden Klostein?

Tipps zum Toilette reinigen beziehungsweise zum Toilettendeckel sĂ€ubern und Tipps wie man beides anschließend richtig pflegt.

Nachfolgend wird aufgezeigt, wie einfach es ist, ein WC zu reinigen und insbesondere einen Toilettendeckel zu sĂ€ubern. HierfĂŒr sind nur wenige, aber sehr effektive, Schritte nötig.

Wissenswert ist, dass pro Tag die Toilette circa sieben bis zwölf Mal pro Person aufgesucht und benutzt wird. Es gibt somit kaum einen anderen Haushaltgegenstand, der hĂ€ufiger benutzt wird als das WC. Beim Besuch das „stillen Örtchen“ kann es daher sehr hĂ€ufig zu Verunreinigungen kommen. Das beste Beispiel sind Urinflecken unter der Klobrille.

RegelmĂ€ĂŸiges Klo reinigen beziehungsweise Toilettendeckel sĂ€ubern ist daher nicht nur ratsam, sondern sollte eher als eine Pflicht angesehen werden, die nicht vernachlĂ€ssigt werden darf. Dies spart vor allem mĂŒhevolles schrubben von hartnĂ€ckigen Flecken, insbesondere wenn diese schon Tage oder sogar schon Wochen alt sind. NatĂŒrlich ist diese Aufgabe nicht gerade eine der schönsten und daher ist es ratsam regelmĂ€ĂŸig die Toilette inklusive Toilettendeckel zu reinigen. Ferner kann gesagt werden, dass regelmĂ€ĂŸiges putzen der Toilette Kalk und Urinstein verhindern kann.

Wichtig zu wissen ist auch, dass der Toilettendeckel, welcher gerne beim sĂ€ubern außer acht gelassen wird, permanent Spritzwasser ausgesetzt ist. Dieses kann aus der Toilette kommen oder aber beim SpĂŒlvorgang an den Deckel gelangen.

Nun diese eine große Frage: Welche Mittel sind die richtigen fĂŒr das optimale WC putzen beziehungsweise fĂŒr den Toilettendeckel reinigen?

Generell kann gesagt werden, dass der Toilettendeckel regelmĂ€ĂŸig gereinigt werden sollte. Die Toilettendeckel sind heutzutage aus Kunststoff oder aber aus Holz und daher sehr leicht und mit sehr wenigen Handgriffen zu reinigen. Zumal gesagt werden muss, dass die Toilettendeckel aus Kunststoff beziehungsweise aus Holz relativ unempfindlich sind.

Einen Toilettendeckel reinigt man ganz effektiv mit einem herkömmlichen Reinigungsmittel. Augenmerk sollte dabei auf eine milde Seifenlauge gelegt werden. Zudem sollte fĂŒr das Putzen des Toilettendeckels ein weicher Lappen benutzt werden. Insbesondere wenn man einen Deckel aus Edelstahl zu Hause hat, denn dieser kann Kratzer in der OberflĂ€che verhindern.

Hat man einen klassischen Toilettendeckel zu Hause, sprich einen weißen, so sollte man beachten, dass sich hier gelbliche Ablagerungen, also Urinstein, absetzten können. Da weiße Sachen sehr schnell zur VerfĂ€rbungen neigen ist schnelles handeln erforderlich. Versagen in diesem Fall herkömmliche Reinigungsmittel, so sind sogenannte Urinsteinentferner ratsam. Diese können Waschmittel fĂŒr Gardienen oder aber Schmutzradierer darstellen. Aber auch ein Scheuermittel kann oftmals schon reichen, um den Urinstein zu entfernen. Ein kleiner Tipp: Die besagten Mittel erst an einer unauffĂ€lligen Stelle testen ob diese mit der OberflĂ€che kompatibel sind oder ob lieber ein anderes Reinigungsmittel benutzt werden sollte.

Kalk und Urinstein, welche hÀufig auch Probleme darstellen, beseitigt man am leichtesten mit den speziellen Reinigungsmittel, welche man im Einzelhandel zu kaufen bekommt.

FĂŒr die generelle Reinigung des WC ist neben der Benutzung eines herkömmlichen Toilettenreinigers auch die Benutzung von zwei verschiedenen Lappen notwendig. Hierbei sollte ein Lappen fĂŒr den Innenbereich der Toilette benutzt werden und ein weiterer fĂŒr den Außenbereich beziehungsweise des Sitzbereiches. Mit diesem Vorgehen wird verhindert, dass Schmutz, Bakterien sowie Keime aus dem Innenbereich des WC auf den SitzoberflĂ€che kommt.

Im Übrigen ist es auch ratsam die ToilettenbĂŒrste regelmĂ€ĂŸig zu reinigen.

Noch ein kleiner Tipp: Um Haut und HĂ€nde zu schĂŒtzen ist es ratsam Handschuhe zu tragen. DarĂŒber hinaus ist es auch ratsam einfache Hausmittel fĂŒr die Reinigung zu verwenden und sogenannte scharfe Reinigungsmittel wegzulassen. Im Übrigen sollte auch noch gesagt werden, dass nicht das Wundermittel aus dem Drogeriehandel zu einem hygienisch einwandfreien WC fĂŒhrt, als eher die Tatsache, dass man das Klo regelmĂ€ĂŸig reinigen sollte.

Toilette putzen – wie oft eigentlich?

Diese Frage ist leider nicht so leicht zu beantworten. Eher kommt es auf die Nutzung an. Ist man wenig zu Hause, so ist die logische Schlussfolgerung, dass das WC nicht so hĂ€ufig gereinigt werden muss, wie Beispielsweise eine Toilette in einem CafĂ©. Generell kann aber gesagt werden, dass ein WC, bei normaler Nutzung, circa einmal in der Woche gereinigt werden sollte. Zwischendurch kann man mit einem Lappen ĂŒber die SitzflĂ€che gehen um zum Beispiel etwaige Spritzer und Tropfen, welche NĂ€hrboden fĂŒr Bakterien sowie Keime sind, zu beseitigen.

Rohrreinigungsfirma, SanitÀr Notdienst, Klempner Notdienst

Ist das Rohr oder das Abflussrohr verstopft und hilft der normale Rohrreiniger nicht mehr um diese Verstopfung zu lösen?  In diesem Fall ist es sicherlich sehr ratsam eine SanitĂ€rfirma fĂŒr eine Rohrreinigung bei Rohrverstopfung beziehungsweise fĂŒr die Abflussreinigung zu bestellen. Die Verstopfungsbeseitigung wird in diesem Fall professionell, zum Beispiel mit Hilfe einer Rohrreinigungsspirale, durchgefĂŒhrt. Aber auch die Kanalreinigung sowie die Kanalsanierung gehören zu den Aufgaben von Klempnern, insbesondere fĂŒr Klempner aus Berlin, der grĂ¶ĂŸten Stadt von Deutschland. NatĂŒrlich gibt es bei Problemen im Bereich SanitĂ€r, Kanal, Rohr und Abflussrohr auch einen Notdienst, welcher auch Nachts oder am Wochenende sowie an Feiertagen zur VerfĂŒgung steht.

Klempner in Berlin:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.